ICH UND DIE ANDEREN

Eine Inszenierung rund um öffentliche Toiletten, eine freie Zone. wo jede_r sein Leben auf algerisch, deutsch oder französisch schreit und singt. Unsere Identität ist nicht unbedingt die, welche uns an der Haut klebt. Also, kommt und lebt diese Insel des Wartens, ihre Geschichten, ihre Personen, die sich erzählen und sich begegnen. Es entstehen witzige, beängstigende, unwahrscheinliche Situationen, die die unterschiedlichen Verbindungen zwischen Menschen aus Algerien, Frankreich oder Deutschland aufzeigen. In diesem Austausch ist der Traum erlaubt, auch wenn die Realität die Figuren manchmal wieder einholt. Nach der Aufführung in Oran, möchte die Gruppe die Zuschauspieler_innen in diese öffentlichen Toiletten einladen, damit sie auch ihre Geschichten erzählen, damit sie berichten, was und wer sie im Kontakt mit den Anderen sind. In Berlin und dann in Marseille plant die Gruppe auch auf der Straße zu spielen, sucht nach Begegnungen, Überraschungen für die Passant_innen, und spricht draußen über die uns alle angehenden und berührenden Fragen.

 

P1030367 P1030324IMG_6788

P1030440

DSC_0200 DSC_0196 DSC_0191

Und in Oran..

P1030703

Publicités

Laisser un commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s